Kategorie-Archiv: Berufswitze

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
Loading...

Poststreik

Poststreik

© Harm Bengen, www.harmbengen.de

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
Loading...

Abrechnung

Der Gast will zahlen:
„Was hatten wir den?"

„Das weiss nur der Koch, bestellt hatte ich Forelle."

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
Loading...

Shell – Öl- und Gasbohrungen in der Arktis

Shell - Umweltfreundlich

© Harm Bengen, www.harmbengen.de

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
Loading...

Genau in der Mitte

Will sich ein Mann ein Haus bauen und bestellt einen Bauarbeiter.

„Ich möchte das Haus genau hier. Nicht zu weit links, nicht zu weit rechts, sondern genau in der Mitte. Dann möchte ich hier einen Garten. Nicht zu weit links, nicht zu weit rechts, sondern genau in der Mitte. Achja, und ein Teich kommt genau hierhin. Nicht zu weit links, nicht zu weit rechts, sondern genau in der Mitte", sagte der Mann.

Darauf antwortete der Bauarbeiter: „Wissen sie was? Sie können mich mal am Arsch lecken! Nicht zu weit links, nicht zu weit rechts, sondern genau in der Mitte!"

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
Loading...

Vertretung bei der Verkehrspolizei

Pommes macht Vertretung für einen Kollegen von der Verkehrspolizei.

Kurz vor zwölf Uhr mittags hält er ein Auto an, weil er ein kleines Mädchen auf dem Beifahrersitz entdeckt.

„Wie alt ist das Kind?" fragt er.

„Neun Jahre", antwortet der Mann.

„Das ist erst ab zwölf erlaubt!" sagt Pommes.

Der Autofahrer sieht auf die Uhr und sagt:

„Ach, wegen den fünf Minuten!"

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
Loading...

Blut abnehmen

Stationsarzt zur Jungschwester: „Haben Sie Patient Nr. 12 das Blut abgenommen?"

„Ja, aber mehr als sechs Liter habe ich nicht aus ihm herausbekommen…"

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
Loading...

Empfehlung des Hauses

Gast: „Was würden Sie mir empfehlen?"

Ober: „Das Restaurant zwei Häuser weiter."

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
Loading...

Wo ist hier der Haken?

Ein Anwalt hat mit seiner Kanzlei Anlaufschwierigkeiten, und da beschwört er den Teufel. Der kommt auch prompt, und sagt:
„Diese Woche haben wir ein Sonderangebot: Du kriegst perfekte Gesundheit, gewinnst jeden Prozess, bist für Frauen unwiderstehlich, dein Tennis-Aufschlag ist nicht zu erwischen, jeden Morgen weisst du die Aktienkurse vom nächsten Tag, und Dein Mundgeruch ist weg. Dafür bekomme ich sofort deine Frau und deine Kinder, und die werden auf ewig in der Hölle schmoren. Na, was sagst Du?"

Der Anwalt stutzt, seine Augen verengen sich zu schmalen Schlitzen, er zieht scharf die Luft ein – dann sagt er:
„Moment mal. Irgendwo muss doch da ein Haken sein …"

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
Loading...

Prämie für Verbesserungsvorschläge

Ein Anschlag am Schwarzen Brett der Firma: „Pro Verbesserungsvorschlag 1’000 Euro Prämie!"

Die erste Prämie ist bereits gezahlt.

„Was hast du denn vorgeschlagen?", wird der entsprechende Mitarbeiter gefragt.

Der sagt: „Die Prämie auf 500 Euro zu kürzen!"

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
Loading...

Berufsarten

Eine Frau in einem Heissluftballon hat die Orientierung verloren. Sie geht tiefer und sichtet einen Mann am Boden. Sie sinkt noch weiter ab und ruft: „Entschuldigung, können Sie mir helfen? Ich habe einem Freund versprochen, ihn vor einer Stunde zu treffen; und ich weiss nicht wo ich bin."

Der Mann am Boden antwortet: „Sie sind in einem Heissluftballon in ungefähr 10m Höhe über Grund. Sie befinden sich auf dem 49. Grad, 28 Minuten und 11 Sekunden nördlicher Breite und 8 Grad, 28 Minuten und 58 Sekunden östlicher Länge."

„Sie müssen Ingenieur sein", sagt die Ballonfahrerin.

„Bin ich", antwortet der Mann. „Woher wissen Sie das?"

„Nun", sagt die Ballonfahrerin, „alles, was Sie mir sagten, ist technisch korrekt, aber ich habe keine Ahnung, was ich mit Ihren Informationen anfangen soll und Fakt ist, dass ich immer noch nicht weiss wo ich bin. Offen gesagt, waren Sie keine grosse Hilfe. Sie haben höchstens meine Reise noch weiter verzögert."

Der Mann antwortet: „Sie müssen im Management tätig sein."

„Ja", antwortet die Ballonfahrerin, „aber woher wissen Sie das?"

„Nun", sagt der Mann, „Sie wissen weder wo Sie sind, noch wohin Sie fahren. Sie sind aufgrund einer grossen Menge Luft in Ihre jetzige Position gekommen. Sie haben ein Versprechen gemacht, von dem Sie keine Ahnung haben wie Sie es einhalten können und erwarten von Leuten unter Ihnen, dass sie Ihre Probleme lösen. Tatsache ist, dass Sie nun in der gleichen Lage sind wie vor unserem Treffen, aber merkwürdigerweise bin ich jetzt irgendwie schuld!"