Kategorie-Archiv: Fiese-Witze

Enten im Himmel

Drei Männer sterben bei einem Unfall und kommen in den Himmel. Als sie dort ankommen, sagt Petrus zu ihnen:

„Wir haben eine einzige Regel hier im Himmel. Nicht auf die Enten treten!"

Sie betreten also den Himmel und tatsächlich: Enten, über Enten überall. Es ist nahezu unmöglich, nicht auf eine Ente zu treten, und obwohl sie ihr Bestes geben, um das zu vermeiden, tritt der erste Mann auf eine Ente. Petrus kommt zu ihm mit der hässlichsten Frau, die er je gesehen hat, kettet sie aneinander und sagt:

„Zur Strafe, dass du auf eine Ente getreten bist, wirst du den Rest der Ewigkeit an dieses hässliche Weib gekettet verbringen!"

Am nächsten Tag tritt der zweite Mann auf eine Ente, und Petrus, dem nichts entgeht, eilt herbei und mit ihm eine andere extrem hässliche Frau. Er kettet sie aneinander mit derselben Bemerkung wie beim ersten Mann. Der dritte Mann hat dies alles beobachtet und achtet sorgfältig darauf, wohin er tritt, damit ihn nicht dasselbe Schicksal ereilt. Er bringt es fertig, monatelang umherzugehen, ohne auf eine Ente zu treten. Eines Tages kommt Petrus zu ihm mit der überwältigendsten Frau, die er je gesehen hat. Eine grosse, gebräunte, kurvige sexy Brünette. Petrus kettet sie wortlos aneinander. Der Mann bemerkt:
„Wüsste gern, wie ich es verdient habe, den Rest der Ewigkeit mit dir verbunden zu werden."

Sie:

„Über dich weiß ich nichts, aber ich bin auf eine Ente getreten!"

Garantiedauer

Garantiedauer

Quelle: Martin Perscheid

Idealgewicht der Schwiegermutter

„Stell dir vor, meine Schwiegermutter hat jetzt endlich ihr Idealgewicht erreicht."

„Und wie schwer ist sie?"

„3,20 kg – inklusive Urne!"

Glatzköpfe in die erste Reihe

Warum sitzen im Konzert die Glatzköpfe immer in der ersten Reihe?

Damit die Einarmigen in der zweiten Reihe auch was zum Klatschen haben …

Saddam lebt!

In Bagdad werden die 8 Doppelgänger von Saddam Hussein in einem Bunker zusammengerufen.

Ein General verkündet: „Ich habe eine gute und eine schlechte Nachricht für Euch."

Die Gute: „Saddam lebt!"

Die Schlechte: „Er hat einen Arm verloren!"

Ein genialer Aufzug

Eine Familie aus einem Entwicklungsland ist zum ersten Mal in einem Kaufhaus. Während die Mutter sich die Dessous anschaut, stehen Vater und Sohn voller Staunen vor einer geteilten Metalltür, die sich wie von Geisterhand öffnet und einen kleinen Raum freigibt. (Es ist natürlich ein Aufzug).

Fragt der Sohn: „Vater, was ist das?"

Der Vater: „Mein Sohn, so was habe ich in meinem ganzen Leben noch nicht gesehen!"

Da humpelt eine kleine alte Dame mit einem schrumpeligen Gesicht und einem Buckel, der einer Hexe zur Ehre gereicht hätte, in den Aufzug.

Die Tür schliesst sich, und Vater und Sohn beobachten die Lampen über der Tür, wie sie nacheinander aufleuchten:

12 – 13 – 14 – 15 – 14 – 13 – 12.

Da geht die Tür auf, und eine phantastisch aussehende Blondine verlässt den Lift.

Der Vater zu seinem Sohn: „Schnell! Hol deine Mutter!"

Ein Fingerzeig Gottes

Eine Frau und ein Mann sind in einen Autounfall verwickelt. Es ist ein ziemlich schlimmer Unfall. Beide Autos sind total demoliert. Jedoch wurde, wie durch ein Wunder, keiner der beiden verletzt.

Nachdem beide aus ihren Autos gekrabbelt sind, sagt der Mann: „So ein Zufall aber auch. Sie sind eine Frau. Ich bin ein Mann. Schauen Sie sich nur unsere Autos an! Beide total demoliert, aber wir beide sind unverletzt. Das ist ein Fingerzeig Gottes! Er will, dass wir von nun an zusammen sind und bis ans Ende unseres Lebens zusammen bleiben."

Die Frau sieht dem Mann, welcher nicht unattraktiv ist, tief in die Augen und meint: „Sie haben ja so recht. Das muss ein Fingerzeig Gottes sein."

Der Mann fährt fort: „Ein weiteres Wunder! Mein ganzes Auto ist Schrott. Aber sehen Sie nur: Die Weinflasche auf dem Rücksitz ist unbeschadet! Anscheinend will Gott, dass wir auf unser Glück anstoßen!"

Er öffnete die Flasche und gibt sie der Frau. Die Frau nickt zustimmend, leert die halbe Flasche mit einem Schluck und gibt sie dem Mann zurück. Der Mann nimmt sie und steckt den Korken in die Flasche zurück.

Die Frau fragt ihn mit leicht schwerer Zunge: „Willst du nicht auch trinken?"

Der Mann schüttelte den Kopf und grinst: „Aber nicht doch, Schätzchen. Ich warte lieber erst mal, bis die Polizei hier war.“

Freitag, der 13.

Daran merkst du, dass heute Freitag, der 13. ist!

  • Wenn du in Pamplona vor den Stieren her läufst und sich deine Schnürsenkel lösen.
  • Wenn du beim Fensterputzen eines Hochhauses vom 38. Stock bis zum Parterre nur 4 Sekunden benötigst.
  • Wenn du der 100.00ste Besucher in einem grossen Erotikgeschäft bist und einen Blumenstrauss bekommst mit einem Foto-Bericht in deiner Lokal-Zeitung!
  • Wenn du die Telefon-Hotline anrufst und deine Frau dran ist.
  • Wenn du auf dem Weg zum Friedhof getragen wirst.

Besoffen

Alfred: „Ich war gestern gar nicht besoffen!"

Bernhard: „Und ob, Alter, du hast deine Freundin gefragt ob sie Single ist!"

Alfred: „Echt? – Ist ja geil, und was hat sie gesagt?"

Bernhard: „Jetzt schon!"