Kategorie-Archiv

Nationalität-Witze

Nationalität-Witze

Die 3 Bunker

Sagt ein Mann zu einem Russen, Deutschem und einem Afghanen: „Wenn ihr durch meine 3 Bunker kommt, dann gewinnt ihr 1 Mio $. Im 1. Bunker müsst ihr eine Flasche Vodka auf ex trinken, im 2. einen Bär töten und im 3. eine Frau schwängern."

Der Russe und der Deutsche fallen nach der Flasche Vodka ins Koma, der Afghane kommt weiter zum 2. Raum! Eine halbe Stunde lang hört man nur schreien und krächzen. Plötzlich kommt er raus und meint: „…und wo ist jetzt die Frau, die ich töten muss?"

Nationalität-Witze

Thomas Gottschalk

Thomas Gottschalk am Ende seiner Sendung: „Der Kandidat wettete, dass er zehn Türken mit dem Traktor überspringen kann. Freunde, er hat es nicht gepackt, aber Wettkönig ist er trotzdem geworden!"

Nationalität-Witze

Die Schlagzeile von morgen

Ein Mann geht im Central Park in New York spazieren. Plötzlich erblickt er ein Mädchen, das von einem Kampfhund angegriffen wird. Er läuft hin und beginnt einen wilden Kampf mit dem Hund. Endlich kann er den Hund töten, das Mädchen befreien und so ihr Leben retten.

Ein Polizist hat die Situation beobachtet. Er geht zu dem Mann hin, klopft ihm auf die Schultern und sagt: „Sie sind ein Held! Morgen wird in der Zeitung stehen: Mutiger New Yorker rettet Mädchen das Leben!".

Der Mann schüttelt den Kopf und antwortet: „Ich bin kein New Yorker!".

„Oh," erwidert der Polizist „dann steht morgen in der Zeitung: „Mutiger Amerikaner rettet Mädchen das Leben!".

Wieder schüttelt der Mann den Kopf:" Ich bin kein Amerikaner!".

Verblüfft schaut der Polizist den Mann an und fragt: „Was sind Sie dann?!"

„Ich bin Pakistani."

Am nächsten Tag steht folgende Schlagzeile in der Zeitung: „Islamischer Extremist tötet amerikanischen Hund. Verbindungen zu Terrornetzwerk vermutet."

Nationalität-Witze

Deutscher Export

Ein deutscher isst ein Croissants, als ihn ein Kaugummi kauender Holländer anspricht: „Sag mal, esst ihr Deutschen alles an einem Brot?" Der deutsche erwidert verwundert: „Ja klar."

Der Holländer macht eine Riesenblase mit seinem Kaugummi und meint: „Wir nicht! In Holland essen wir nur das Innere. Die Brotrinden werden gesammelt, aufbereitet, zu Croissants geformt und nach Deutschland verkauft!"

Der Deutsche überlegt und fragt dann: „Habt ihr in Holland denn auch Sex?" Der Holländer: „Ja klar!" „Und was macht ihr danach mit denn Kondomen?" „Wegwerfen!"

Der Deutsche antwortet lachend: „Wir nicht! In Deutschland werden die Kondome gesammelt, eingeschmolzen, zu Kaugummis verarbeitet und nach Holland verkauft!"

Nationalität-Witze

Komplizierte Sprache

Es streiten sich ein Franzose, ein Engländer und ein Deutscher, wer die komplizierteste Sprache hat.

Der Franzose: „Mon dieux, natürlich wir Franzosen. Wir schreiben ‚Monsieur‘ und wir sagen ‚Musjö‘."

Der Engländer: „Well, wir Briten erheben Anspruch auf den Titel, wir schreiben ‚Elevator‘ und sagen ‚Lift‘."

Der Deutsche: „Das ist einfach, natürlich sind wir Deutschen die Sieger. Wir schreiben ‚Entschuldigen Sie bitte, ich habe Ihren letzten Satz nicht richtig verstanden, würden Sie so nett sein und den bitte wiederholen?‘ und wir sagen ‚Hä?’“

Nationalität-Witze, Versaute-Witze

Söhne

Ein Amerikaner, ein Deutscher und ein Araber unterhalten sich bei einem Getränk.

Amerikaner: „Ich habe 4 Söhne, noch einen und ich habe eine Basketballmannschaft!"

Deutscher: „Ich habe 10 Söhne, noch einen und ich habe ne Fußballmannschaft!"

Araber: „Ich habe 17 Frauen, noch eine und ich habe einen Golfplatz!"

Nationalität-Witze

Drei Schiffsbrüchige

Drei Schiffbrüchige, ein Franzose, ein Holländer und ein Deutscher, schwimmen zu einer einsamen Insel, werden von Eingeborenen aus dem Wasser gefischt und zum Häuptling gebracht.

Der schaut sie an und sagt mit strenger Stimme: „Wenn ihr hierbleiben wollt, müßt ihr in den Wald gehen und jeder mit zwei Früchten zurückkommen…"

Ohne lange nachzudenken, stürmen die drei los.

Als erstes kommt der Franzose zurück, der eine Weintraube und eine Erdbeere in der Hand trägt. Er bringt sie dem Häuptling, welcher spricht: „Nun stecke dir beide Früchte in deinen Arsch, doch wenn du lachst, bist du des Todes!"

Der Franzose fängt mit der Weintraube an, muß aber ganz fürchterlich kichern. Mit einem fürchterlichen Schlag seines Holzzepters schlägt ihm der Häuptling daraufhin den Schädel ein. Kaum sind die sterblichen Überreste beiseite geräumt, trifft auch schon der Deutsche ein, nichtsahnend und stolz einen Apfel und eine Birne in der Hand tragend.

Und wieder spricht der Häuptling: „Stecke dir diese Früchte in deinen Arsch, doch wenn du lachst, bist du des Todes!"

Der Deutsche tut, wie ihm geheißen. Doch ganz plötzlich, als der Apfel schon tief in seinem Hintern steckt und hart an der Versenkung der Birne gearbeitet wird, bekommt er einen Lachanfall, daß ihm die Tränen in die Augen schießen. Wutentbrannt schlägt ihm der Häuptling den Schädel ab.

Vor dem Himmelstor trifft der Deutsche den Franzosen:
„Was war los, mußtest du auch lachen?"

„Ja leider. Die Weintraube hat tierisch gekitzelt, und ich konnte mich nicht beherrschen. Und du, was war mit dir?"

„Der Apfel war kein Problem, aber dann sah ich den Holländer mit einer Melone und einer Ananas in der Hand."

Nationalität-Witze

Die grösste Weltraumnation

Drei Astronauten, ein Russe, ein Amerikaner und ein Deutscher streiten, welches die grösste Weltraumnation sei.
Der Russe: „Wir sind die Besten! Wir waren die Ersten im Weltall überhaupt!"
Der Amerikaner: „Nein! Wir sind die Besten. Wir waren die Ersten, die Menschen zum Mond brachten!"
Der Deutsche: „Nein, meine Herren! Wir sind die Besten. Wir werden die Ersten sein, die zur Sonne fliegen."
Die Anderen: „Aber… Aber… das geht nicht! Die Sonne ist zu heiss!" Darauf überlegen der Deutsche: „Das haben wir selbstverständlich berücksichtigt. Wir werden nachts fliegen."

Nationalität-Witze

Die Welt im Gleichgewicht

Der liebe Gott ist seit sieben Tagen nicht mehr gesehen worden. Am achten Tag findet ihn der heilige Petrus und fragt: „Wo warst du denn die ganze letzte Woche?"
Gott zeigt durch die Wolken nach unten und sagt stolz: „Schau mal, was ich gemacht habe!"
Petrus guckt und fragt: „Und was soll das sein?"

Gott antwortet: „Es ist ein Planet und ich habe Leben darauf gesetzt. Ich werde ihn Erde nennen und es wird eine Stelle des Gleichgewichts sein."
„Gleichgewicht?", fragt Petrus.

Gott erklärt sein Werk, während er zu unterschiedlichen Stellen auf der Erde zeigt: „Dort ist ein Kontinent mit überwiegend weissen Menschen und hier mit überwiegend Schwarzen. Ich habe Lebewesen geschaffen, die vornehmlich entweder im Wasser, auf der Erde oder über der Erde leben. Manche Länder sind sehr warm und trocken, andere mit dickem Eis bedeckt. Fruchtbare Böden gibt es dort und unfruchtbare Böden hier."

Petrus ist von Gottes Arbeit sehr beeindruckt. Er guckt sich die Erde genauer an und fragt: „Und was ist das?"

„Das", sagt Gott, „ist die Schweiz. Die schönste Stelle auf der ganzen Erde. Dort wohnen freie, intelligente und glückliche Menschen. Sie leben in einer wunderschönen Landschaft mit traumhaften Seen, Wäldern und Bergen. Die Schweiz ist ein Land der Kultur und der Demokratie. Die Schweizer sind nicht nur schöner, sie sind auch intelligenter, geschickter, motivierter und erfindungsreicher. In einem Wort: Sie sind erfolgreicher in allem was sie tun. Darum haben die Schweizer hohe Einkommen und niedrige Steuern. Ein glückliches Land!"

Petrus ist zutiefst beeindruckt. Er fragt Gott: „Aber was ist mit dem Gleichgewicht? du hast doch gesagt, überall wird Gleichgewicht herrschen!"
„Mach dir mal keine Sorgen", sagt Gott beschwichtigend, „gleich nebenan ist Deutschland."

Nationalität-Witze

50 Peitschenhiebe

Ein Deutscher, ein Argentinier und ein Italiener werden in Saudi-Arabien beim dort strengstens verbotenen Konsum von Alkohol erwischt. Der Scheich lässt sie vorführen, sieht sie sich an und sagt: „Für den Konsum von Alkohol bekommt ihr eine Strafe von 50 Peitschenhieben! Aber da ihr Ausländer seid und von dem Verbot nichts wusstet, will ich gnädig sein. Ihr habt vor der Strafe noch einen Wunsch frei! Fang du an, Argentinier!"

Der Argentinier: „Ich wünsche mir , dass ihr mir ein Kissen auf den Rücken bindet, bevor ihr mich auspeitscht." Der Wunsch wird ihm erfüllt, doch leider zerreißt das Kissen unter der Wucht der Peitschenhiebe bereits nach 25 Schlägen.

Der Italiener, der das sieht, wünscht sich, dass man ihm zwei Kissen auf den Rücken binden möge. Gesagt, getan, doch leider reißen auch bei ihm die beiden Kissen vorzeitig.

Nun wendet sich der Scheich an den Deutschen und sagt: „Nun, Deutscher, da ich ein großer Fußballfan bin und ihr so schön Fußball spielt, bin ich dir besonders gnädig! Du hast zwei Wünsche frei! Aber wähle gut!!!"

Der Deutsche: „OK, schon gewählt, als ersten Wunsch hätte ich gern 100 Peitschenhiebe statt nur 50!" Der Argentinier und der Italiener schauen sich kopfschüttelnd und entgeistert an. Der Scheich sagt: " Ich verstehe es zwar nicht – aber es sei dir die doppelte Zahl an Peitschenhieben gewährt! Und dein Zweiter Wunsch?" Der Deutsche: „Bindet mir den Italiener auf den Rücken!"