Kategorie-Archiv: Politikwitze

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
Loading...

Barack Obama und die Intimrasur

Welche Gemeinsamkeit gibt es zwischen Barack Obama und einer Intimrasur?

Vollkommen egal, Hauptsache der Bush ist Weg!

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
Loading...

Einbruch im Innenministerium

Zeitungsmeldung im ND: „Letzte Nacht frecher Einbruch im Innenministerium!
„Honecker ruft seinen Polizeichef an: „Wurde etwas Wichtiges gestohlen?"

Halb so wild. Nur die Wahlergebnisse für die nächsten 30 Jahre…"

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
Loading...

5 Dollars

Bill Clinton absolviert sein Jogging jeden Morgen im gleichen Park. Eines Morgens passierte er eine gut aussehende Prostituierte. Da er sie dauernd ansah, erkannte die Prostituierte, dass sie ihm gefiel. Als Bill die Prostituierte passierte, rief sie ihm zu: „50 Dollars!"

Da Bill von Hillary nicht soviel Sackgeld bekam, rief er zurück: „5 Dollars!"
Die Prostituierte fühlte sich beleidigt und drehte sich weg. Bill setzte sein Jogging fort.

Die Prostituierte war von nun an jeden Morgen an der selben Stelle und jeden Morgen führten die beiden das Gespräch: „50 Dollars!" „5 Dollars!"

Etwa zwei Wochen später beschloss Hillary Bill beim Jogging zu begleiten. Bill wurde ängstlich, dass Hillary etwas von der Prostituierten merken könnte. Aber es wäre zu auffällig gewesen, die Route zu wechseln. So joggte das Präsidentenpaar und kam bald zu der Prostituierten. Bill schielte ängstlich zu ihr hin und hoffte, dass sie heute nichts sagen würde.

Als die beiden die Prostituierte passierten, sagte diese: „Da siehst Du, was Du für 5 Dollars bekommst!"

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
Loading...

Bundeshaus

Ein Bauer ging mit seinen drei Tieren, eine Kuh, eine Ziege und ein Schweinchen nach Bern. Er schickte sie ins Bundeshaus.

Nach einer Weile kam die Kuh heraus und sagte: Da wird man nur gemolken.
Anschliessend erscheint draussen die Ziege und meint: Da drinnen wird nur gemeckert.
Nur das Schweinchen lässt sich nicht mehr blicken.

Der Bauer ging ins Bundeshaus hinein, um nachzusehen wo sein Schweinchen ist.
Dieses kam ihm entgegen und sagt:
Ich bleibe hier, das ist ein schöner Saustall.

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
Loading...

Rekorde

Drei Zwerge sitzen abends gemütlich am Feuer zusammen. Einer der Zwerge schaut andächtig auf seine Hände und sagt: „Ich habe so kleine Hände, die hat sonst niemand. Das lasse ich mich ins Guinessbuch der Rekorde eintragen."

Der zweite Zwerg schaut auf seine Füsse und meint: „Also ich habe so kleine Füsse, sowas hat sonst niemand. Die lasse ich mich auch eintragen."

Daraufhin der dritte Zwerg: „Und ich bin so blöd, ich habe so ein kleines Gehirn, das hat sonst niemand auf der Welt. Das lasse ich mich auch eintragen."

Am nächsten Tag rennen die drei los um die Rekorde eintragen zu lassen.

Der Erste geht ins Büro und kommt nach drei Minuten wieder raus: „Alles klar ich habe den Rekord!"
Nun geht der Zweite rein und kommt ebenfalls drei Minuten später raus und erzählt stolz: „Haha auch ich habe den Rekord!"
Schließlich geht der dritte Zwerg rein und kommt bereits nach zwei Minuten wieder raus und sagt: „Wer zum Teufel ist George W. Bush????"

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
Loading...

Regierung

Beim Frühstück:

„Schau mal, was da in der Zeitung steht. Das ist ja kaum zu glauben:
Die FTP fordert, die Politikerinnen und Politiker der Bundesregierung nach Leistung zu bezahlen".

Antwort: „Das wäre aber sehr unmenschlich, die Bundesregierung verhungern zu lassen!"

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
Loading...

Ausgaben

Wofür gibt Angela Merkel am meisten Geld aus?

Für Photoshop, irgendwie muss man ihr Gesicht ja verträglich machen.

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
Loading...

Bush wurde entführt

In den USA ist ein Automobilist auf dem Highway in einem Stau stecken geblieben. Stehende Kolonne. Plötzlich klopft jemand an das Seitenfenster. Er lässt die Scheibe runter und fragt: „Was ist los?"

„Terroristen haben Präsident Bush entführt. Sie verlangen 10 Mio Dollar Lösegeld, ansonsten werden sie ihn mit Benzin übergiessen und verbrennen."

„Aha", erwidert der Autofahrer.
„Verstehen Sie", wiederholt der Passant, „wir gehen nun von Auto zu Auto um zu sammeln."
„Und wieviel geben die Leute so im Durchschnitt?"
„Etwa 5 Liter….."

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
Loading...

Bush ist tot

George W. Bush fährt mit seinem Chauffeur übers Land. Plötzlich wird ein Huhn überfahren. Wer soll es aber dem Bauern beibringen?

Bush großmütig zu seinem Chauffeur: „Lassen Sie mich mal machen. Ich bin der mächtigste Mann der Welt. Der Bauer wird’s verstehen." Gesagt, getan. Nach einer Minute kommt Bush atemlos zurückgehetzt: Blaues Auge, Oberkiefer lädiert, den Hintern reibend. „Schnell weg hier!"

Die beiden fahren weiter. Plötzlich wird ein Schwein überfahren. Bush schaut ängstlich zum Chauffeur: „Jetzt gehen aber Sie!"

Der Chauffeur geht zum Bauernhof. Bush wartet 10 Minuten, 20 Minuten… nach einer Stunde erscheint der Chauffeur singend, freudestrahlend, die Taschen voller Geld und einen dicken Schinken unter dem Arm.
Fragt ihn Bush: „Was haben Sie dem Bauern denn gesagt?"

„Guten Tag. Ich bin der Fahrer von George Bush. Das Schwein ist tot!"

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
Loading...

Politik

Der kleine Sohn geht zum Vater und fragt ihn, ob er ihm erklären kann, was Politik sei. Der Vater meint: „Natürlich kann ich dir das erklären. Nehmen wir zum Beispiel mal unsere Familie. Ich bringe das Geld nach Hause, also nennen wir mich Kapitalismus. Deine Mutter verwaltet das Geld, also nennen wir sie die Regierung. Wir beide kümmern uns fast ausschliesslich um dein Wohl, also bist du das Volk. Unser Dienstmädchen ist die Arbeiterklasse und dein kleiner Bruder, der noch in den Windeln liegt, ist die Zukunft. Hast Du das verstanden?" Der Sohn ist sich nicht ganz sicher und möchte erst einmal darüber schlafen.

In der Nacht erwacht er, weil sein kleiner Bruder in die Windeln gemacht hat und nun schreit. Er steht auf und klopft am elterlichen Schlafzimmer, doch seine Mutter liegt im Tiefschlaf und lässt sich nicht wecken. Also geht er zum Dienstmädchen und findet dort seinen Vater bei ihr im Bett. Doch auch auf sein mehrmaliges Klopfen hin lassen die beiden sich nicht stören. So geht er halt wieder in sein Bett und schläft weiter.

Am Morgen fragt ihn sein Vater, ob er nun wisse, was Politik sei und es mit seinen eigenen Worten erklären könne. Der Sohn antwortet: „Ja, jetzt weiss ich es. Der Kapitalismus missbraucht die Arbeiterklasse, während die Regierung schläft. Das Volk wird total ignoriert und die Zukunft ist voll Scheisse!"