1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
Loading...

Täglich Brot

Die Mutter: „Peter iss Dein Brot auf!"
„Ich mag aber kein Brot!"
„Du musst aber Brot essen, damit Du groß und stark wirst!"
„Warum soll ich groß und stark werden?"
„Damit Du Dir Dein täglich Brot verdienen kannst!"
„Aber ich mag doch gar kein Brot!"

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
Loading...

Zu viel Gepäck

4 Fremde fahren zusammen in derselben Reihe im Zug, ein Amerikaner, ein Holländer, ein Deutscher und ein Türke. Sekunden später kommt der Kontrolleur und sagt: „Ihr habt alle zu viel Gepäck, auf manches müsst ihr verzichten", und fängt mit dem Amerikaner an.
Der Amerikaner wirft Tausende von Dollern weg und sagt: „Von denen habe ich unendlich zuhause."
Jetzt ist der Holländer dran und er wirft sehr viel an Käsescheiben weg und sagt: „Davon habe unendliche in Holland."
Nun ist der Deutsche dran, der Kontrolleur sagt zum deutschen: „Na, was wirfst du den weg?" Der Deutsche grinst den Türken an und der Türke sagt: „EY MACH KEIN SCHEISS"

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
Loading...

Um die Ecke

Geht der Engländer um die Ecke ist der Engländer weg,
geht der Deutsche um die Ecke ist der Deutsche weg,
geht der Dole um die Ecke ist die Ecke weg!!!

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
Loading...

Der Postbote

„Papa, wenn du mir Geld gibst, erzähle ich dir, was der Postbote immer zu Mami sagt."

„Hier sind zehn Euro. Also los!"

„Guten Morgen Frau Ackermann, hier ist Ihre Post."

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
Loading...

Kinder gebären

Die Mutter klärt die Tochter auf: „Dort wo der Samen reinkommt, kommt auch das Baby raus!" Entsetzt greift die Tochter sich an den Hals: „Meine Güte, das wird eng!"

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
Loading...

In der WG

John hat seine Mutter zum Essen in seine Zweier-WG eingeladen. Während des Essens stellte seine Mutter fest, wie schön seine Mitbewohnerin Julie eigentlich ist. Schon seit längerem spielte sie mit dem Gedanken, dass die beiden eine Beziehung haben könnten.
John sieht seine Mutter an und sagt: „Ich weiß was du denkst, aber ich versichere dir, dass wir nur miteinander wohnen."
Etwa eine Woche später, sagte Julie zu John: „Seit deine Mutter bei uns zum Essen war, kann ich meine silberne Salatschüssel nicht mehr finden."
John antwortete ihr: „Nun, ich glaube kaum, dass sie sie mitgenommen hat, aber ich werde ihr schreiben."

Er schreibt seiner Mutter:
„Liebe Mutter, ich sage nicht, Du hast die
Salatschüssel mitgenommen und ich sage auch
nicht, Du hast sie nicht mitgenommen. Aber der
Punkt ist, dass seit dem Du bei uns zum Essen warst,
fehlt eben die Salatschüssel.
In Liebe, John."

Die Mutter antwortet:
„Lieber John, ich sage nicht, dass Du mit Julie
schläfst, und ich sage auch nicht, dass Du nicht
mit ihr schläfst. Aber der Punkt ist, wenn sie in
ihrem eigenen Bett geschlafen hätte, hätte sie die
Salatschüssel schon längst gefunden.
In Liebe, Deine Mutter."

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
Loading...

Pfarrer am Zoll

Eine Frau sitzt im Flugzeug neben einem Pfarrer.
„Vater", sagt sie, „darf ich Sie um einen Gefallen bitten?"
„Gerne, wenn ich kann, meine Tochter."
„Also wissen Sie, ich habe mir einen sehr teuren und ganz besonders guten Rasierapparat für Damen gekauft, der ist aber noch ganz neu und jetzt fürchte ich, dass ich beim Zoll einen Haufen Abgaben dafür zahlen muss. Könnten Sie ihn vielleicht unter ihrer Soutane verstecken?"
„Das kann ich schon, meine Tochter, das Problem ist nur: ich kann nicht lügen."
„Na ja", denkt sich die Frau, „irgendwie wird das schon klappen", und sie gibt ihm den Rasierer.

Am Flughafen fragt der Zollbeamte den Pfarrer, ob er etwas zu verzollen hat.
„Vom Kopf bis zur Mitte nichts zu verzollen, mein Sohn!", versichert der Pfarrer.
Etwas erstaunt fragt der Zollbeamte: „Und von der Mitte abwärts?"

„Da unten", sagt der Pfarrer, „habe ich ein Gerät für Damen, das noch nie benutzt wurde."
Der Zollbeamte lacht schallend und ruft: „Der Nächste bitte."

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
Loading...

Geschäft im Flugzeug

Ein Mann fliegt zum ersten Mal in einem Flugzeug in der ersten Klasse. Er muss während des Fluges ein großes Geschäft verrichten und fragt die Stewardess nach der Toilette.

Dies zeigt im die Türe und sagt: „Dies ist eine sehr luxuriöse Toilette, es befinden sich vier Schalter an der Wand,
sie dürfen alle drücken nur nicht den mit der Aufschrift AT"

Der Mann setzt sich auf die Toilette, erledigt sein Geschäft, und betrachtet die Knöpfe. Nachdem er den Knopf mit der Aufschrift „WW" gedrückt hat, wird er von unten mit warmem Wasser gereinigt.

Er drückt den Knopf mit der Aufschrift „WL" und es strömt warme Luft an sein Hinterteil. Nach betätigen des dritten Knopfes „PQ" wird er von unten mit einer Puderquaste eingepudert.

Er überlegt hin und her und drückt schließlich den Knopf
„AT". Schlagartig wird ihm schwarz vor Augen und er erwacht wieder im Krankenhaus.

Als die Schwester kommt, erkundigt er sich was denn passiert
sei. Diese: „Nun Sie haben ja den Knopf „AT" gedrückt: Das war der automatische Tamponentferner!"

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
Loading...

Der Doktorautomat

Der neuste Schrei im Automatenbau:
Der Doktorautomat – Man kann für 5 € auch mal eine schlechte Antwort von einem Automaten erhalten…

Georg beklagt sich über seine Schmerzen an seiner Hand und erzählt seinem Freund, dass er unbedingt zum Arzt muss, da er es nicht mehr aushalten kann.

„Warum zum Arzt? Jetzt gibt es doch Supercomputer, die alle möglichen Krankheiten diagnostizieren können und viel billiger sind als ein Arzt. Geh mal zum Supermarkt an der Ecke, nimm eine Urinprobe und 5 € mit und dann wirst Du sehn."

Als er nach Hause geht, denkt Georg über den Vorschlag seines Freundes nach. Immerhin kostet ihn das höchstens 5 €, also geht er am nächsten Tag mit einer Urinprobe zum Supermarkt, stellt die Urinprobe in den Computer und steckt 5 € in den Schlitz.

Der Computer fängt an zu arbeiten, die farbigen Lichter leuchten und blinken und schließlich kommt ein Papier heraus auf dem steht:

Diagnose: Sie haben eine Sehnenscheidenentzündung an der rechten Hand.
Abhilfe: Tauchen Sie zwei Wochen lang jeden Abend die Hand in warmes Wasser.

Vermeiden Sie schwere Lasten.

Georg kann es nicht glauben. Die Wissenschaft hat wirklich enorme Fortschritte gemacht. Aber mit der Zeit kommen ihm Zweifel, ob der Computer wirklich so perfekt ist.

Am nächsten Morgen nimmt er ein Fläschchen und gibt etwas Leitungswasser hinein. Seinem sabbernden Hund entnimmt er etwas Speichel und vermixt das Ganze. Von seiner Frau nimmt er etwas Urin und den Tampon seiner Tochter wringt er aus. Zur Krönung holt er sich einen runter und mischt das auch noch hinein.

Dann geht er zum Supermarkt, stellt das Fläschchen an seinen Platz und wirft 5 € ein. Der Computer fängt an zu arbeiten, die Lichter blinken, es wird immer heftiger, die Lichter blinken immer schneller, der Computer droht zu explodieren. Dann schmeißt er ein Papier aus, auf dem steht:

Diagnose: Ihr Leitungswasser ist zu kalkhaltig und unsauber.
Abhilfe: Kaufen Sie sich einen Entkalker und einen Reinigungsapparat.

Diagnose: Ihr Hund hat Würmer.
Abhilfe: Unterziehen Sie ihn einer Wurmkur.

Diagnose: Ihre Tochter ist Kokainsüchtig.
Abhilfe: Veranlassen Sie sofort eine Entziehungskur.

Diagnose: Ihre Frau ist schwanger und kriegt Zwillinge. Sie sind nicht von Ihnen.
Abhilfe: Konsultieren Sie umgehend einen Anwalt Ihrer Wahl.

Ein dringender Rat: Hören Sie mit dem Wichsen auf, sonst wird Ihre Sehnenscheidenentzündung auch nicht besser!

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
Loading...

Grammatikunterricht

Im Grammatikunterricht versucht die Lehrer den Schülern durch Beispielen die Zeiten zu erläutern.

Lehrerin: „Wenn ich sage ich bin schön, welche Zeit ist das?"

Ein vorwitziger Schüler antwortet: „Vergangenheit!"

Seite 122 von 129« Erste...102030...120121122123124...Letzte »