Bärenstark

Geht ein Mann in ne Tierhandlung und verlangt einen Eisbären. Der Händler hat auch einen da und sagt: „Der ist sehr zahm und kuschelig, Sie dürfen ihn nur NIEMALS an die Nase fassen!"

Zu Hause ist dann auch alles ganz prima, bis der Mann eines Tages denkt „Ich halt’s nicht mehr aus! Ich muss ihn an die Nase fassen!"

Er tuts und der Eisbär springt mit Gebrüll auf ihn los. Er rennt weg, Treppe rauf, Treppe runter, um den Wohnzimmertisch, um den Küchentisch, der Eisbär immer knapp dahinter.

Schließlich ist der Mann völlig erschöpft, der Eisbär erreicht ihn, haut ihm von hinten mit seiner Pranke auf die Schulter und sagt: „Du bist dran!"

Vor der Kneipe

Ein Polizeiwagen steht abends routinemässig vor einer Kneipe.

Plötzlich öffnet sich die Tür der Kneipe und ein offensichtlich sturzbetrunkener Gast torkelt auf den Parkplatz. Der Polizeibeamte beobachtet grinsend wie der Mann von Auto zu Auto schwankt und jedes Mal versucht den Wagen aufzuschließen. Nach fünf Versuchen hat er endlich sein Auto gefunden, öffnet die Fahrertür und legt sich erstmal flach auf Fahrer- und Beifahrersitz. In der Zwischenzeit verlassen einige Gäste die Bar, steigen in ihre Autos und fahren weg.

Der Betrunkene rappelt sich auf und schaltet die Scheibenwischer ein – obwohl es ein schöner trockener Sommerabend ist – danach betätigt er den Blinker, schaltet den Scheibenwischer auf schnell, macht Licht und das Radio an, den Blinker wieder aus und drückt die Hupe. Schliesslich startet er den Motor und macht den Scheibenwischer wieder aus. Er fährt ganz langsam einen halben Meter vorwärts und dann wieder einen halben Meter rückwärts und steht dann wieder für ein paar Minuten als weitere Gäste das Lokal verlassen und wegfahren.

Endlich fährt er langsam auf die Straße. Der Polizist, der das Schauspiel geduldig und amüsiert beobachtete fährt dem Mann hinterher, schaltet das Blaulicht ein und stoppt den Betrunkenen, welcher sogleich einen Alkoholtest machen muss. Zu der grossen Überraschung des Polizisten ist der Test negativ, worauf er den Mann bittet auf den Polizeiposten mitzukommen, da etwas mit dem Alkoholtestgerät nicht stimmen könne.

„Das bezweifle ich", sagte der scheinbar Betrunkene, „denn heute war ich dran mit Lockvogel spielen damit alle andern besoffen wegfahren konnten."

Chuck Norris – Beste Witze Teil 1

Chuck Norris schläft mit eingeschaltetem Licht. Nicht weil Chuck Angst vor der Dunkelheit hätte, sondern weil die Dunkelheit Angst vor Chuck Norris hat.

Es gibt keine Evolutionstheorie – sondern nur eine Liste von Kreaturen denen Chuck Norris erlaubt zu leben.

Wenn Chuck Norris mit einem Mann schläft, liegt das nicht daran das er schwul ist, sondern daran das ihm die Frauen ausgegangen sind.

Chuck Norris ist vor 10 Jahren gestorben.
Der Tod hatte bis jetzt nur noch nicht den Mut es ihm zu sagen.

Einmal ist Chuck Norris auf die Idee gekommen seinen Urin in Dosen abzufüllen.
Heute nennt man es Red Bull.

Der Hühnerhof

In einem Hühnerhof. Der Hahn ist schon alt, daher beschließt der Bauer einen jungen Hahn zu holen, der für Küken sorgen soll. Der junge Hahn wird in das Gehege gesetzt. Der alte Hahn geht auf ihn zu und spricht ihn an: „Ich weiß, in einem Kampf hab ich keine Chance gegen dich. Ich überlasse dir die Hennen, aber lass mir wenigstens meine Lieblingshenne!"

„Nein," antwortet der junge Hahn, „wenn, dann will ich auch alle Hennen." Der alte Hahn macht dann einen Vorschlag: „Wir machen ein Wettrennen. Wenn ich gewinne, lässt du mir meine Lieblingshenne. Wenn du gewinnst, kannst du alle haben. Aber da ich nicht mehr der Jüngste bin, lass mir bitte einen Vorsprung."

Der junge Hahn ist einverstanden. Der alte Hahn läuft los. Zwei Sekunden später läuft der junge Hahn los, als er den alten Hahn fast eingeholt hat gibt es einen Knall. Der junge Hahn fällt tot um. Der Bauer lädt seine Schrotflinte nach und denkt: „Mist, schon der dritte schwule Hahn diese Woche."

Sexsüchtig

Kommt die Frau nach Hause und stürmt auf ihren Mann zu und sagt: „Herbert, ich möchte jetzt mit dir schlafen."

Der Mann winkt ab und antwortet: „Ach, wir haben doch heute schon fünf mal, ich kann nicht mehr."

„Ja, aber bitte noch einmal!"

„Aber wir haben doch heute schon vor dem Aufstehen, vorm Frühstück, nach dem Frühstück, in der Mittagspause, am Nachmittag nach der Arbeit. Ich kann nicht mehr. Weißt du, was ich glaube, du bist sexsüchtig! Du solltest mal zum Arzt gehen!"

„Das bringt auch nichts, da komme ich gerade her. Der kann auch nicht mehr!"

Die perfekte Ehefrau

Für eine glückliche Ehe sollte man folgendes Beachten:

  • Es ist wichtig, eine Frau zu haben, die kocht und putzt
  • Es ist wichtig, eine Frau zu haben, die viel Geld verdient
  • Es ist wichtig, eine Frau zu haben, mit der man guten Sex hat.

Und es ist ganz ganz wichtig, dass sich diese drei Frauen nie begegnen!

25 Jahre Ehe

Ein Hochzeitspaar in der Hochzeitsnacht steht im Schlafzimmer. Sagt der Mann zur seiner Frau: „Rechts ist meine Nachttischschublade und links ist deine. Ist das klar?" Die Frau darauf: „Ja." Sagt der Mann: „Da darfst du in der Zeit in der wir verheiratet sind, nicht dran gehen. Ist das klar?" Die Frau darauf: „Sonnenklar."

Nach 25 Jahren Ehe fragt sich die Frau, was in der Nachttischschublade liegt. Sie schaut rein und entdeckt drei Eier und 1500 Euro. Am Abend stellt sie ihren Mann zur Rede. „Du, hör mal Schatz, was haben eigentlich die drei Eier in deiner Nachttischschublade zu bedeuten?

„Ja", sagt der Mann, „Schatz, das musst du dir so vorstellen: In den 25 Jahren Ehe bin ich fremdgegangen und für jedes Fremdgehen habe ich ein Ei in diese Schublade reingelegt." „Das kann ich ja noch verstehen", sagt die Frau „aber was haben die 1500 Euro zu bedeuten?" Darauf der Mann: „Na ja, jedes Mal wenn die Schublade voll war, hab ich die Eier verkauft!"

Ehe vs. Gefängnis

Eine Frau wacht mitten in der Nacht auf und stellt fest, dass ihr Ehemann nicht im Bett ist. Sie zieht sich ihren Morgenmantel an und verlässt das Schlafzimmer. Er sitzt am Küchentisch vor einer Tasse Kaffee, tief in Gedanken versunken und starrt nur gegen die Wand. Sie kann beobachten, wie ihm eine Träne aus den Augen rinnt und er einen kräftigen Schluck von seinem Kaffee nimmt.

„Was ist los, Liebling? Warum sitzt du um diese Uhrzeit in der Küche?" fragt sie ihn.

„Erinnerst du dich, als wir vor 20 Jahren unser erstes Date hatten? Du warst gerade erst 16!"

„Aber ja!"

„Erinnerst du dich daran, dass uns dein Vater dabei erwischt hat, als wir uns gerade in meinem Auto auf dem Rücksitz geliebt haben?"

„Ja, ich erinnere mich gut, das werde ich nie vergessen."

„Erinnerst du dich auch, als er mir sein Gewehr vor’s Gesicht gehalten und gesagt hat: ‚Entweder du heiratest meine Tochter oder du wanderst für die nächsten 20 Jahre ins Gefängnis‘!"

„Oh ja!" sagt sie.

Er wischt sich eine weitere Träne von seiner Wange und sagt: „Weisst du, heute wäre ich entlassen worden!"

Jesus in einer Bar

Ein Jugo, ein Spanier und ein Deutscher trinken ein Bier in einer Bar. Auf einmal ruft der Spanier: „Dieser Mann dort hinten, ist das nicht Jesus Christus?"

„Ja, das ist er – kommt, wir spendieren ihm etwas."
Jesus bedankt sich erfreut bei der Gruppe und gibt dem Deutschen die Hand.
„Oh mein Gott", ruft dieser aus, „meine Arthrose im Arm ist weg, ich bin geheilt. "

Auch beim Spanier bedankt sich Jesus und klopft ihm auf die Schulter.
„Oh, mein Gott, meine Rückenschmerzen sind wie weggeblasen, ich bin geheilt."

Als sich Jesus beim Jugo bedanken will, ist dieser entsetzt und schreit: „Ey, Mann, fass mich nicht an, ich beziehe IV!"

Bundeshaus

Ein Bauer ging mit seinen drei Tieren, eine Kuh, eine Ziege und ein Schweinchen nach Bern. Er schickte sie ins Bundeshaus.

Nach einer Weile kam die Kuh heraus und sagte: Da wird man nur gemolken.
Anschliessend erscheint draussen die Ziege und meint: Da drinnen wird nur gemeckert.
Nur das Schweinchen lässt sich nicht mehr blicken.

Der Bauer ging ins Bundeshaus hinein, um nachzusehen wo sein Schweinchen ist.
Dieses kam ihm entgegen und sagt:
Ich bleibe hier, das ist ein schöner Saustall.

Seite 116 von 121« Erste...102030...114115116117118...Letzte »